8 Wochen online, 8 Wochen Arbeit
und noch viel vor uns

Nachdem wir vor acht Wochen unseren Homepage-Start mit einem rauschenden Fest gefeiert haben, hatten wir in den darauf folgenden Wochen gut zu tun. Zum Glück muss man sagen!

Aber von vorne: Am 21. September konnten wir mit vielen von Euch in der Repüblik den Start unserer Aktivitäten feiern und euch unser Vorhaben näher bringen – zumindest versuchten wir das ;-). Mit dabei waren auch einige unserer rehab impulse in Form einer kleinen Ausstellung. Das ein oder andere Bier schmeckte nach getaner Arbeit auch ganz wunderbar. Für alle, die nicht dabei waren, gibt es hier ein paar Eindrücke.

Da ein Startschuss nur selten eine lange Erholungszeit mit sich bringt, ging es dann auch gleich intensiv weiter: Inhaltlichen Arbeit an der Homepage, das Knüpfen neuer Kontakte, das Beantworten vieler Anfragen (vielen Dank an dieser Stelle für Euer Interesse!), die Organisation der ersten Aktivitäten außerhalb des Bildschirms und viele andere Aufgaben haben uns konstant auf Trab gehalten.

Durch die regelmäßige Veröffentlichung unserer rehab impulse konnten wir Euch hoffentlich interessante, manchmal auch überraschende Informationen liefern: unter anderem errechneten wir, wie viel Geld man beim Verzehr von Leitungswasser spart, wir betrachteten die Gemeinsamkeiten von Albert Einstein, Thomas D, Steve Jobs und Pamela Anderson, lieferten unseren Beitrag zur Diskussion um die Energiesubventionen und berichteten schließlich über die immensen Marketingausgaben von Konzernen. Es sollte somit für jeden was dabei gewesen sein. Weitere spannende Themen befinden sich in der rehab impuls – Pipeline. Ihr habt also Grund genug, auch in Zukunft auf unsere Seite zu klicken.

Auch abseits des Mediums Internet sind wir aktiv geworden: Auf den Münchner Wissenschaftstagen zum Thema Nachhaltigkeit stellten unsere rehab impulse in Posterform einen gern gesehenen Farbtupfer dar.

Nachdem die Poster so gut ankamen, haben wir Blut geleckt und noch mehr Lust auf offline-Aktionen. Die Vorbereitungen auf den rehab republic Aktionstag Anfang Dezember laufen deshalb schon auf Hochtouren! Seid gespannt – ob beim Einkaufen, auf dem Fahrrad oder einfach beim Bummeln in der Stadt – wir finden Euch! Überall!

Last but not least geht ein herzliches Willkommen an alle neuen Mitglieder unseres Vereins rehab republic e.V.! Nur durch Eure Mitgliedsbeiträge können wir die Poster sowie Materialien für Aktionen finanzieren.

Behaltet bitte auch in Zukunft Eure Anregungen und Eure Ideen nicht für Euch – wir freuen uns auf mehr!

Auf bald – on- oder offline, digital oder analog. Wir sehen uns!