Erneuerbare Energien

Anteil an der Bevölkerung in Deutschland, der Erneuerbare Energien befürwortet: 94%. Anteil, der selbst  Ökostrom bezieht: 18%.

Quelle:  TNS Infratest – Umfrage

Die Energiewende – spätestens seit Fukushima ist sie in aller Munde und mit breitem Konsens eine Angelegenheit von höchster Priorität. Umfragen von TNS Infratest im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien im Sommer 2011 zeigen eine selten anzutreffende Einstimmigkeit in der Bevölkerung: 94% der Befragten halten den Ausbau der Erneuerbaren Energien für wichtig, sehr wichtig oder auߟerordentlich wichtig. Eigentlich kein Wunder, steht doch eine veraltete, viel zu lange mit Subventionen gefütterte Form der Energiegewinnung gegenüber einer sauberen Technologie, die großes wirtschaftliches Potential hat und die Abhängigkeit von Energieimporten beenden würde.

Na dann ist doch alles klar, sollte man meinen. Die weiteren Ergebnisse derselben Umfrage zeigen jedoch: es hapert bei der Umsetzung auf persönlicher Ebene. Der Beitrag der Bevölkerung zur Energiewende hinkt dem überwältigenden „ja“ zu Erneuerbaren Energien noch weit hinterher. So beteiligen sich bisher gerade einmal 18% der Bevölkerung durch den Wechsel zu einem Ökostromanbieter aktiv am energiepolitischen Umstieg.

 

Du findest auch, dass Ökostrom sinnvoll ist, bist aber immer noch bei Deinem alten Stromanbieter? Dann ändere das – mit nur ein paar Minuten Aufwand kannst Du den zu Hause benötigten Strom sofort nur noch aus erneuerbaren Energiequellen beziehen. Oft ist der Ökostrom sogar billiger als Dein jetziger Stromanbieter. Mittlerweile gibt es viele Ökostromanbieter – die vier am häufigsten empfohlenen (weil unabhängig, flächendeckend verfügbar und ausschließlich in Erneuerbare Energien investierend) sind Naturstrom, Lichtblick, Greenpeace Energy und die Elektrizitätswerke Schönau.

Um den Anbieter zu wechseln, musst Du keinen Brief schreiben, keine endlosen Dokumente ausfüllen oder langwierige Recherchen durchführen. Die Arbeit beschränkt sich auf das Ausfüllen eines kurzen Online-Formulares auf der Homepage des neuen Anbieters. Du musst dich nicht einmal von Deinem alten Anbieter abmelden. Eine Schritt-für-Schritt Anleitung gibt es auf der Homepage einer gemeinsamen Kampagne von Umwelt- und Verbraucherverbänden.

Weiterführende Informationen

  • Das Portal Erneuerbare Energien des Bundesumweltministeriums beinhaltet unter anderem Informationen, Gesetze und Studien rund um die erneuerbaren Energien in Deutschland
Schlagwörter: ,