FROM DIRT TILL DAWN – We don’t sleep until Munich is clean

24h Cleanup-Marathon

Unser Kleinstmüll-Team hat sich zur europäischen Woche der Abfallvermeidung (21. – 29. Nov 2020) etwas ganz Besonderes ausgedacht:

12 Etappen, 12 2er-Teams, 24 Stunden lang Müll sammeln!


Die äußeren Bedingungen waren fast ideal: blauer Himmel beim Start, sternenklare Nacht und es blieb sogar trocken bis die letzten beiden Müll-Athlet*innen ihr Etappenziel erreicht hatten. Nicht einmal die Durchschnittstemperatur von 0 Grad konnte uns davon abhalten, 24 Stunden lang mit unseren Müllzangen quer durch die Stadt zu pflügen und dabei insgesamt 44,5 kg Müll zu sammeln. Yeah!

Am Freitag, den 27. November, um 14 Uhr machte das erste Team am Gärtnerplatz den Startschuss zum 24h CleanUp Marathon. Entlang einer fixen Route reichten wir dann den Müllgreifer-Staffelstab an das nächste Team weiter. Fast zeitgleich startete die dazugehörige Spenden-Kampagne bei betterplace.org mit dem Ziel, mit den gesammelten Spenden den Bau von mindestens zehn Kippomaten zu finanzieren.

Natürlich konnten alle Münchner*innen bei der Aktion mitmachen! Auf eigenen Routen hatten sich zur selben Zeit weitere Müllsammel-Teams ihre CleanUp-Ausrüstungen geschnappt und ebenfalls mehrere Kilo Müll gesammelt. Nach einem ganzen Tag und einer ganzen Nacht erreichte am 28. November um 14 Uhr das letzte Team sein Etappenziel im Englischen Garten. Damit beendeten sie zwar den deutschlandweit ersten 24-stündigen CleanUp-Marathon. Die Spendenkampagne bei betterplace.org läuft aber noch!

Der Kippomat ist ein spezieller Mülleimer, bei dem mit der Zigarettenkippe durch eine Wahl der beiden Einwurf-Möglichkeiten für wichtige Fragen des Lebens „abgestummelt“ werden kann: F.C. Bayern oder 1860er? Bob Dylan oder Bob Ross? Ketchup oder Mayo?

Hilf uns diese Vision in die Tat umzusetzen – spende jetzt!

Und du?

Du willst Müll-Athlet*in bei unserem nächsten CleanUp werden und bei Aktionen auf dem Weg zu einem kippenfreien München dabei sein?
Das Kleinstmüll-Team hat noch ein Plätzchen in ihrer Mitte frei: kleinstmuell@rehhab-republic.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.