Kippomaten braucht die Stadt

Kippomat? Was ist das? Kurz und knapp: Der Kippomat ist ein spezieller Mülleimer, bei dem mit der Zigarettenkippe durch eine Wahl der beiden Einwurf-Möglichkeiten für wichtige Fragen des Lebens „abgestummelt“ werden kann: F.C. Bayern oder 1860er? Bob Dylan oder Bob Ross? Ketchup oder Mayo?

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht das große Problem um die kleinen Kippenstummel zu beleuchten und ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. Warum? Weil, laut Studien, jedes Jahr 4,5 Billionen Zigarettenkippen achtlos weggeworfen. Achtlos heißt: Nicht im Restmüll, sondern einfach auf die Straße, in Flüsse und Seen, Parks oder Grünstreifen.

Für insgesamt 800 € kann ein Kippomat produziert, installiert, entleert und gewartet werden. Bis Anfang 2021 haben wir uns zum Ziel gesetzt, die ersten 10 Kippomaten in Produktion zu bringen. Wir benötigen also insgesamt 8.000 €. Hilf uns diese Vision in die Tat umzusetzen – spende jetzt!

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.